Kontakt | Newsletter | Über Opernreiseführer | Seite merken | Sitemap



      Startseite > Aktuelles > Pressetext vom 6.12.2013
 
 

Anna Netrebko singt im „Cabaret der Hölle”

Londoner Royal Opera House inszeniert Gounods Faust

London, 6.12.2013 [Opernreiseführer]. Im Opernhaus an der Themse kommt ab April 2014 Charles Gounods Faust auf die Bühne. In der aufwändigen Inszenierung von David McVicar begibt sich die russische Sopranistin Anna Netrebko gemeinsam mit dem Tenor Joseph Calleja sowie dem Bassbariton Bryn Terfel in ein „Cabaret der Hölle”. Maurizio Benini dirigiert.

Gounods Faust verdankt seine Weltberühmtheit nicht nur Goethes bekannter gleichnamiger Dichtung, sondern vor allem der erfindungsreichen Musik mit ihren schönen und eingängigen Melodien. Die Oper um das Dreiergespann Faust, Marguerite und ihrem höllischen Gegenspieler Méphistophélès ging 1859 zum ersten Mal in Szene und entwickelte sich bald zu einem Welterfolg, der bis heute ungebrochen ist. Am Royal Opera House hat dieses Werk dabei eine ganz besondere Tradition: Während der Jahre von 1863 bis 1911 stand es jede Saison auf dem Spielplan.

David McVicars aufwändige Inszenierung, die 2004 ihre Premiere feierte, verlegt die Handlung nach Paris, auf den Vorabend des Deutsch-Französischen Krieges. Charles Edwards imposantes Bühnenbild – ein „Cabaret der Hölle“ sowie eine eindrucksvolle Rekonstruktion der Kirche von Saint-Sulpice – stehen als Sinnbild für den uralten Kampf zwischen satanischen Mächten und Religion und bilden dabei die perfekte Kulisse für Gounods Partitur, die zahlreiche musikalische Highlights bereithält: den berühmten Chor der Soldaten, Méphistophélès rowdyhafte Arie vom „goldenen Kalb“, Marguerites überwältigende „Juwelen-Arie“ mit ihren funkelnden Koluraturen sowie das Trio in der letzten Szene in der sie gegen die Versuchung ankämpft und schließlich ihr Seelenheil erlangt.

Mit Anna Netrebko in der Rolle der Marguerite, Joseph Calleja als Faust und dem walisischen Bassbariton Bryn Terfel als Méphistophélès, der als bester Sänger seines Faches gilt, erwartet das Publikum drei Spitzenstars, die auf den bedeutendsten Opernbühnen der Welt zu Hause sind. Anna Netrebkos unverwechselbare Stimme und ihre gleichermaßen stilsichere wie attraktive Bühnenerscheinung brachte Kritiker gar zu der begeisterten Beschreibung der Künstlerin als „eine Audrey Hepburn mit Stimme“. Ergänzt wird diese musikalische Traumpaarung durch das Royal Opera House Orchester unter der Leitung von Maurizio Benini.

Tobias Lind, Redaktion Opernreiseführer

Ansprechpartner:

Tobias Lind
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel +49 (0) 61 31 89 02 847
Fax +49 (0) 61 31 89 02 850
E-Mail tobias.lind@opernreisefuehrer.de

Pressemeldung als PDF-Download (124KB)


 
Impressum | Allgemeine Reisebedingungen | Anmeldeformular | Partner