Kontakt | Newsletter | Über Opernreiseführer | Seite merken | Sitemap



      Startseite > Aktuelles > Pressetext vom 21.03.2014
 
 

Ein Orient-Abenteuer der besonderen Art

Diana Damrau und Rolando Villazón zu Gast bei der Baden-Baden-Gala 2014

Baden-Baden, 21.03.2014 [Opernreiseführer]. Es ist der glanzvolle Abschluss einer erfolgreichen Saison: Diana Damrau und Rolando Villazón beenden die Spielzeit im Festspielhaus Baden-Baden am 21., 24. und 27. Juli mit einer konzertanten Aufführung von Mozarts Entführung aus dem Serail . Begleitet werden die beiden Opernstars vom Chamber Orchestra of Europe unter der Leitung von Yannick Nézet-Séguin.

Zum Saisonabschluss kommt im Festspielhaus das Singspiel Die Entführung aus dem Serail zur Aufführung, mit dem in Baden-Baden die Reihe der großen Mozart-Opern fortgesetzt wird. 1776 hatte Kaiser Joseph II. das Singspiel ins Leben gerufen, um der deutschsprachigen Musiktheaterkultur auf die Sprünge zu helfen. Das kam Mozart, der sich als Opernkomponist noch emanzipieren musste, gerade recht. Der Textdichter Gottlieb Stephanie richtete ihm ein Libretto ein, in dem alles versammelt war, was auf den Wiener Musiktheaterbühnen gerade Mode machte. Vor allem der Schauplatz im unbekannten und fernen Orient zog die Zeitgenossen in den Bann.

Der spanische Edelmann Belmonte (Rolando Villazón) reist ins ferne Morgenland, um seine Geliebte Konstanze (Diana Damrau) sowie das Liebespaar Blonde und Pedrillo (Anna Prohaska und Paul Schweinester) aus den Fängen des Bassa Selim (Thomas Quasthoff) zu befreien. Doch einfach wird die Sache nicht: Bassa ist ebenfalls in Konstanze verliebt, und der barsche Aufseher Osmin (Franz-Josef Selig) hat es auf die emanzipierte englische Zofe Blonde abgesehen… Die spannende Geschichte von Liebe, Eifersucht, Verzweiflung und Mut, gepaart mit Mozarts "türkelnden" Ohrwürmern machten die Oper bereits zu seinen Lebzeiten zu einem seiner erfolgreichsten Werke.

Erstklassige Solisten und renommierte Spitzenorchester stehen seit Beginn an für die herausragende Qualität der Veranstaltungen der Baden-Badener Festspiele. Diana Damrau ist als Konstanze momentan fast konkurrenzlos, Rolando Villazóns Tenor ist wie gemacht für den empfindsamen Belmonte und Thomas Quasthoff sucht in der Sprechrolle des Bassa Selim seinesgleichen. Begleitet vom Chamber Orchestra of Europe unter der Leitung von Yannick Nézet-Séguin sind die Interpreten bei der Baden-Baden-Gala 2014 erstmals gemeinsam zu erleben. Ein musikalisches Gipfeltreffen der Superlative!

Tobias Lind, Redaktion Opernreiseführer

Ansprechpartner:

Tobias Lind
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel +49 (0) 61 31 89 02 847
Fax +49 (0) 61 31 89 02 850
E-Mail tobias.lind@opernreisefuehrer.de

Pressemeldung als PDF-Download (125KB)


 
Impressum | Allgemeine Reisebedingungen | Anmeldeformular | Partner