Kontakt | Newsletter | Über Opernreiseführer | Seite merken | Sitemap
Opernreiseführer


      Startseite > Aktuelles > Newsletter Oktober 2015
na di Verona Arena di Verona Arena di Verona Arena di Verona Arena di Verona
 



Liebe Opernfreunde!


Der deutsche Startenor Jonas Kaufmann wird im neuen Jahr viele Herzen zum Schmelzen bringen, ob in Tosca in Wien oder der glanzvollen Baden-Baden-Gala.

In der kommenden Adventszeit bieten unsere ausgewählten Spielhäuser Besinnliches wie Festliches, vom weihnachtlichen Oratorium zur traditionellen Ballettaufführung. Insbesondere zum Jahreswechsel gibt es festliche Vorstellungen wie Die Fledermaus in Budapest oder Wien.

Seit diesem Monat hat auch die neue Spielzeit des Festspielhauses Baden-Baden begonnen. Das Mariinsky-Ballett wird dort in der Vorweihnachtszeit mit Le Corsaire und Schwanensee ein Gastspiel geben. Im neuen Jahr folgt mit dem Liederabend der Rossini-Interpretin Olga Peretyatko ein weiterer Höhepunkt, bevor im Frühjahr die hochkarätigen Opernproduktionen auf die Bühne gebracht werden.

La traviata ist eine der beliebtesten Opern überhaupt. Verdis Meisterwerk ist eine tragische Liebesgeschichte voller Schönheit und Großherzigkeit. Die Weltpremiere fand 1853 in Venedig statt, wo die Oper auch heute noch regelmäßig aufgeführt wird.

Zu den drei meistgespielten deutschen Opern gehören Wagners Walküre, Mozarts Zauberflöte und die Strauss-Operette Die Fledermaus. Strauss‘ heiteres Werk ist der Höhepunkt der goldenen Operettenära und wird überall auf der Welt angestimmt, ob in München, Budapest, New York, Prag oder Wien.

Nun wünschen wir Ihnen eine anregende Lektüre und viel Freude bei der Planung Ihrer nächsten Opernreise, bei der unsere kompetenten und freundlichen Mitarbeiter Ihnen gerne beratend zur Seite stehen.

Ihr Team von Opernreiseführer


 
 
 

Jonas Kaufmann

Er ist aktuell der gefragteste Operntenor der Welt: Jonas Kaufmann ist nicht aufzuhalten. Nachdem seine neue CD auf Platz 10 der deutschen Popcharts gelandet ist, ist jetzt sein lang erwarteter Konzertfilm über Puccini in die Kinos gekommen. Daneben können Sie den großen Tenor natürlich auch auf der Bühne erleben, zum Beispiel in Manon Lescaut an der Metropolitan Opera in New York oder nächstes Jahr in Tosca in Wien. Wir haben seine Termine für Sie zusammengestellt.

Weitere Informationen

 
Jonas Kaufmann
 
 

Advent und Silvester

Neben Oper und Ballett kann man in der Vorweihnachtszeit auch ein schönes Konzert genießen, mit Musik von Brahms oder Mozart oder auch ein Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach in der Frauenkirche Dresden. Zum Jahresabschluss gibt es eine Reihe hochkarätiger Veranstaltungen wie die Silvestergala in Baden-Baden oder das Silvesterkonzert im Mozarteum in Salzburg.

Weitere Informationen

 
Dresdner Striezelmarkt
 
 

Festspielhaus Baden-Baden

Das Ballett-Ensemble des Mariinsky-Theaters St. Petersburg gastiert in Baden-Baden und wird seine Meisterschaft in Schwanensee, Le Corsaire und einer Ballett-Gala unter Beweis stellen. Neben einigen hervorragenden Konzert- und Liederabenden in der kalten Jahreszeit wird es im Frühling wieder aufblühen: Sir Simon Rattle dirigiert Wagners Tristan und Isolde bei den Osterfestspielen. Und bei der Baden-Baden-Gala im Juli treffen mit Jonas Kaufmann, Anja Harteros, Elina Garanca und Bryn Terfel gleich vier Giganten der Opernwelt aufeinander.

Weitere Informationen

 

Festspielhaus Baden-Baden
 
 

La traviata in Venedig

Mit dem Roman Die Kameliendame hat Alexander Dumas d.J. seine eigens erlebte tragische Liebesgeschichte zu einer Pariser Kurtisane geschildert. Nachdem das gleichnamige Bühnenstück einen großen Erfolg feierte, machte Giuseppe Verdi daraus seine beliebteste Oper. Ab dem neuen Jahr gibt es zahlreiche Gelegenheiten, Verdis La traviata im Gran Teatro la Fenice zu erleben.

Weitere Informationen

 

Gran Teatro La Fenice
 
 

Die Deutsche Oper

Die drei Komponisten, die das breite Spektrum der deutschen Oper am besten repräsentieren, sind Mozart, Wagner und Strauss. Die Zauberflöte, die Mozart selbst als „deutsche Oper“ bezeichnet hat, ist u.a. in Budapest, Dresden, Mailand, Palermo, Venedig und Wien zu sehen. Richard Wagners Die Walküre, das beliebteste Werk des Opernzyklus Ring des Nibelungen, kann man zum Beispiel in Baden-Baden, Bayreuth, München oder Hamburg erleben.

Weitere Informationen

 

Mozart, Strauss, Wagner
 
 

Haben Sie Fragen?

Senden Sie uns einfach eine unverbindliche Anfrage und einer unserer freundlichen Mitarbeiter wird Sie kompetent beraten. Sämtliche Neuigkeiten und Informationen über Spielpläne und Veranstaltungen, sowie erstklassige Eintrittskarten, traumhafte 4- und 5-Sterne-Hotels in Theaternähe und einen individuellen, freundlichen und zuverlässigen Rundum-Reise-Service zu den großen Opernhäusern der Welt erhalten Sie hier bei Opernreiseführer.

     
 

Möchten Sie...

> das Jahrbuch bestellen
> den Newsletter abbestellen
> den Newsletter weiterempfehlen
> die Redaktion kontaktieren
> Kommentare unserer Reisegäste lesen
> zur Website

     
 

IMPRESSUM

Reiseservice
Hannelore Moser
Leitung der Kundenbetreuung
Tel.: +49(0)6131/4986192
E-Mail: hanne.moser@opernreisefuehrer.de

Redaktion
Sven Safarow
Tel.: +49(0)6131/8905840
E-Mail: redaktion@opernreisefuehrer.de

Inhaltlich verantwortlich
Albino Salvatore Cipolla M.A.

Inhaber / Geschäftsleitung
E-Mail: info@opernreisefuehrer.de

Postanschrift
Opernreiseführer e.K.
Nahestr. 5
55118 Mainz
Deutschland
Amtsgericht Mainz
HRA 42160


Website: www.opernreiseführer.de
Ust.-ID: DE257158670

     

Top

Falls Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte hier.

© 2007-2015 Opernreiseführer

Impressum | Allgemeine Reisebedingungen | Anmeldeformular | Partner